Herzlich Willkommen bei den AK 65 Herren von Niederreutin!

2022 AK 65 I neuAK 65 I

"Wir wollen den Erfolg der letzten Saison unbedingt wiederholen - mindestens!" Das ist unser Ziel für die kommende Saison und das heißt, wieder die Final Four des BWGV zu erreichen und auf dem Podest zu landen. Mit dem vom Club gesponserten Trainingsprogramm und den erfolgreichen und hoch motivierten Spielern der vergangenen Saison sollte das im Bereich des Möglichen sein.

Mit Kirchheim-Wendlingen, unserem altbekannten Konkurrenten aus der letzten Saison, wissen wir genau, mit wem wir uns messen müssen. Aber auch die heimstarken Bad Überkinger und die Mannschaft unseres Partnerclubs vom Schönbuch sind stark genug, ein Wörtchen bei der Vergabe der Spitzenplätze mitzureden. Eher unbekannt ist dagegen die Spielstärke der neuen Mannschaften in unserer Gruppe, Liebenstein und Owingen, wobei besonders Liebenstein mit seinem unorthodoxen Platz ein unangenehmer Prüfstein werden könnte. Aber wir packen das!

Wie im letzten Jahr spielen wir mit Heinz Berwian, Reinhard Weimer, Peter Pressel, Heinz Herter, Thomas Schüler und Roland Schmid.


AK 65 II2022 AK 65 Herren II HP

Nach einer miserablen Ligasaison 2021, Abstieg in die 3. Liga, ist Wiederaufstieg angesagt. Die intensive Vorbereitung , Trainingseinheiten mit Nico, beginnt rechtzeitig vor dem ersten Ligaspiel im März und April 2022.

Die gemeinsamen Trainingsspiele, jeweils dienstags und donnerstags, werden dazu beitragen, das gesteckte Ziel zu erreichen. Um den Mannschaftsgeist zu stärken, ist wieder ein gemeinsamer Golfausflug, sowie der Jahresabschluss in einem Weinbesen im Remstal, geplant.

Kader AK 65 II: Horst Angerstein, Dieter Bosch, Jochen Ebert, Dr. Bernhard Fischer, Konrad Hildebrandt, Rüdiger Jörn, Heinz Klamert, Wolfgang Kuhn, Herbert Merk, Hans Rödig, Eckhard Sappok, Bernd Sattig, Peter Schwerer, Volker Völz, Werner Zähringer

Captains: Horst Angerstein (sportlich), Jochen Ebert (organisatorisch)

 2020 Dr. Roland Schmid HP                 

Dr. Roland Schmid
Captain
AK 65 Herren I                        
 

Unsere Spieltermine (1. Liga Gruppe B)
05.05.2022 Heimspiel
19.05.2022 Owingen-Überlingen
02.06.2022 Kirchheim-Wendlingen
23.06.2022 Bad Überkingen
07.07.2022 Schönbuch
21.07.2022 Schloss Liebenstein
2022 Horst Angerstein HP

Horst Angerstein
Captain
AK 65 Herren II

Unsere Spieltermine (3. Liga Gruppe F)
05.05.2022 Heimspiel
02.06.2022 Bad Liebenzell
23.06.2022 Schloss Weitenburg
18.08.2022 Reutlingen-Sonnenbühl
08.09.2022 Teck

AK 65 I : Enttäuschung am Ende einer erfolgreichen Saison

Nach dem souveränen Gruppensieg in der ersten Liga Gruppe B und der damit verbundenen Qualifikation für das Finale um die baden-württembergische Meisterschaft der AK65 hatten wir uns für die Final Four viel vorgenommen. Das erklärte Ziel war einer der beiden ersten Plätze, die zur Teilnahme an den deutschen Mannschaftsmeisterschaften berechtigen.

Weiterlesen

AK 65 I: Gruppensieg souverän gesichert

Unser letzter Spieltag in der 1. Liga Gruppe B führte uns zum G&LC Schloss Liebenstein. Wir gingen das Spiel einerseits mit großem Selbstbewusstsein aber andererseits auch mit einem gehörigen Respekt an, da der schwierige und enge Platz des GC Liebenstein das Potential für böse Überraschungen hat.

Weiterlesen

AK 65 I: Den Sack noch nicht zugemacht

Zu unserem zweitletzten Spiel im GC Schönbuch konnten wir wieder in Bestbesetzung antreten und waren guter Hoffnung, einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft der Gruppe B zu machen. Auch das eher kühle, trockene Wetter und der bestens gepflegte Platz mit harten und treuen Grüns boten ideale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Spiel.

Weiterlesen

AK 65 I: Nicht meisterlich - aber erfolgreich

Gut vorbereitet durch regelmäßiges und intensives Training gingen wir unser viertes Saisonspiel an. Der ohnehin nicht gerade einfache Platz in Bad Überkingen mit seinen sehr hügeligen Bahnen sowie den teilweise stark ondulierten und schnellen Grüns wurde durch die harten Fairways nicht gerade leichter. Zurecht fuhren wir deshalb mit dem nötigen Respekt auf die Ostalb und wollten unseren Vorsprung gegenüber dem zweitplatzierten Kirchheim-Wendlingen einfach nur verteidigen.

Weiterlesen